Dienstag, 17. September 2019 09:00 bis 16:30 Uhr

Auffrischungstag (nicht nur) für Wundexperten ICW
LebensqualitätDortmund

Was macht das mit mir? – Was macht das mit dem Betroffenen? Lebensqualität in der Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden

Dieser Fortbildungstag richtet sich an Pflegekräfte sowie an alle andern Berufsgruppen, die in die Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden eingebunden sind, speziell, aber nicht nur, an Absolventen der Fortbildung Wundexperte ICW.

Es gibt Instrumente, um die Lebensqualität von Menschen mit chronischen Wunden zu messen. Damit können gemeinsame Therapieziele von Betroffenen und Behandlern/Versorgern festgelegt werden. Ein Beispiel ist der validierte Fragebogen Wound Quality of Live (WQoL). Häufig gibt es Einschränkungen in der Lebensqualität aufgrund von Schmerzen, Geruch oder starker Exsudation der Wunden. Das hat eine große Bedeutung für die Lebenssituation der Betroffenen. Aber auch die Behandler müssen damit umgehen. Beider aktuelle Lebensqualität hat Auswirkungen auf die Beziehungsgestaltung.

Hier finden Sie die Informationen im Überblick und das Anmeldeformular.

Diese Fortbildung ist mit 8 Punkten als Rezertifizierungsfortbildung von der Anerkennungs- und Zertifzierstelle ICW e.V./PersCert TÜV (2019-R-13) sowie der Registrierung beruflich Pflegender bestätigt.

Referent: Carsten Hampel-Kalthoff

Anmeldung
Zurück zur Übersicht